Fotoausstellung «Parallelenwelten»

Parallelenwelt_Poster
Ein Projekt von Kunstverein kreativallianz e.V. in Kooperation mit PHOENIX-Köln e.V., BVRE e.V., Deutsch Russische Kulturakademie e.V.
Diese Fotoausstellung ist das Ergebnis einer Reihe von Workshops, die im Rahmen des Art-Media-Projekts «Die Parallele» veranstaltet wurden. Im Oktober 2014 initiierte der Kunstverein kreativallianz e.V. zusammen mit dem Bundesverband russischsprachiger Eltern BVRE e.V., dem Kultur- und Integrationszentrum PHOENIX – Köln e.V. und der Deutsch-Russischen Kultur- und Bildungsakademie e.V. das Art-Media-Projekt «Die Parallele», das vom Oktober 2014 bis April 2015 stattfand. 15 Jugendliche verschiedener Nationalität aus mehreren Schulen der Stadt Köln nahmen daran teil. Ziel des Projekts war es, junge Leute mit einer Reihe von kreativen Berufen bekanntzumachen, sowie eine gewisse praktische Vorstellung von diesen Berufen zu vermitteln. Das Projekt bestand aus zwei Teilen. Die erste Phase umfasste die Vorbereitung und die Realisierung einer Performance zum Thema Erster Weltkrieg. In der zweiten Phase wurden eine Serie von Fotoporträts und die thematische Ausstellung «Parallelenwelten» umgesetzt. Über mehreren Monaten hinweg haben die Jugendlichen Veranstaltungen besucht, wo sie die Geschichte der Fotografie, Arten und Genres der Fotokunst und grundsätzliche Tendenzen in der modernen Fotografie kennengelernt haben. In mehreren praktischen Übungen wurden sie in die Geheimnisse und Nuancen der Arbeit in einem Fotolabor und der Herstellung eines inszenierten Bildes eingeweiht. Kreatives Ziel dieser Reihe war es zu zeigen, wie man mithilfe von dekorativer Verkleidung das Bild eines Menschen ändern, bereichern und transformieren kann. Anfangs haben die Jugendlichen einander in alltäglicher Kleidung fotografiert und bemühten sich dabei, diese Porträts künstlerisch und aussagekräftig zu gestalten. Beim Aufnehmen in gewöhnlicher Kleidung versuchten die jungen Fotografen, das Innenleben sichtbar zu machen, den Charakter zum Vorschein zu bringen. Danach folgte eine Serie in dekorativer Verkleidung. Die Teilnehmer haben sich nicht auf Halbfigurbilder beschränkt, in der Serie sind auch Doppelporträts und Ganzfigurbilder vertreten. Die Jugendlichen haben mit dem Licht, der Belichtung und der Bewegung experimentiert. Die ganze Workshopreihe lief unter der Leitung des Kunstfotografen Juri Brodsky. Schließlich wurden alle Fotos von den Teilnehmern für den Druck bearbeitet und für die Ausstellung arrangiert. Die Ausstellung kann täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr unter der Adresse: Kompetenzzentrum PHOENIX für berufliche Integration der Zuwanderer in Köln, Graeffstraße 5, 5. Stock, 50823 Köln besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Vernissage: 24.04.2015, am Freitag, um 17.00 Uhr
Adresse: Kompetenzzentrum PHOENIX für berufliche Integration der Zuwanderer
Graeffstrasse 5, 5. Stock, 50823 Köln

 

Projekt gefördert von

paritaetische

Ein Projekt von 

kreativallianz

in Kooperation mit

kiz

BVRE_Logo_l